Hanf Chocolate Chip Cookies

Hanf Chocolate Chip Cookies

Hanf Chocolate Chip Cookies

Auf eine Anfrage hin, kommt hier ein absoluter Klassiker aus der Hanf-Küche: Hanf-Cookies. Wir haben ein amerikanisches Rezept ausprobiert, mit viel Butter und viel Zucker. Schlecht für die Figur, aber was soll ich sagen? Es ist sagenhaft! Der fertige Teig vorportioniert, lässt sich wunderbar auch auf einem Blech einfrieren und dann im Gefrierbeutel gepackt, für einige Wochen im Tiefkühler gut lagern. So kann man gerne auch die doppelte Portion machen und hat sofort, wenn es einen überkommt, ofenfrische Hanf-Cookies. Gar nicht mal so übel, oder? 


 Zutaten (für ca. 10 große Cookies):

185 g Hanfbutter

200 g Brauner Zucker

55 g Feiner, weißer Zucker

1 Ei +  1 Eigelb Zimmertemperatur 

190 g Mehl 

1 TL Vanilleextrakt

¾ TL Kaiser Natron

1 TL Meersalz 

100 g Zartbitter Schoko Tröpchen



Zubereitung:

  1. Hanfbutter auf niedriger Stufe schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. Die abgekühlte Hanfbutter in einer großen Schüssel, mit braunem und weißem Zucker gut vermischen. Ei, Eigelb und Vanilleextrakt hinzufügen und sehr gut vermengen.
  3. Mehl in zwei Schüsseln gleich aufteilen. In eine der Schüssel das Kaiser Natron und das Salz hinzufügen und vermischen. 
  4. Nach und nach die Mehlhälfte mit Natron in die Butter-Zucker-Masse geben und vermengen. Anschließend die andere Mehlhälfte hinzufügen. Je nachdem wie groß die Eier sind, wird eventuell nicht die ganze Mehlhälfte benötigt. Die Konsistenz sollte klebrig sein und nur mit einem Löffel oder Eisportionierer, portioniert werden können. Der Teig darf an dem Punkt nicht überarbeitet werden, ein gutes Vermengen der Zutaten, reicht vollkommen. 
  5. Die Zartbitter Schoko Tröpfchen untermengen.
  6. Den Cookieteig mit Hilfe eines Eisportionierers oder zweier Löffel zu Kugeln formen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C, ca. 8-10 Minuten backen. Die Kugeln zerlaufen zu kleinen (leckeren) Fladen.


Schreiben Sie einen Kommentar


Vollständigen Artikel anzeigen

WHISKYSAHNE MIT HANF UND ORANGE
WHISKYSAHNE MIT HANF UND ORANGE

Es muss nicht immer Hanfbutter oder Hanföl sein. Dank dem hohen Fettanteil der Schlagsahne, kann man auch sehr gut diese mit Hanf infusen.

Vollständigen Artikel anzeigen

NUSS-PRALINEN MIT DATTELCREME
NUSS-PRALINEN MIT DATTELCREME

Auf Zucker zu verzichten ist so eine Sache. Wir wissen alle mittlerweile nur zu gut, dass Zucker unser Endgegner ist.

Vollständigen Artikel anzeigen

MANDELTOFU & SÜSSKARTOFFEL AUF GRANATAPFELTABOULÉ
MANDELTOFU & SÜSSKARTOFFEL AUF GRANATAPFELTABOULÉ

Neben der Weihnachtsgans, dem Braten und den ganzen Plätzchen, kommt hier ein fancy Veggie-Star.

Vollständigen Artikel anzeigen